01.jpg02.jpg03.jpg04.jpg05.jpg06.jpg07.jpg08.jpg09.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg

Welpenaufzucht

Die Welpen werden bei uns unter Aufsicht im Haus (Wohnraum) geboren. Instinktsicher übernimmt die Hündin die Erstversorgung der Welpen, wobei sie vorbildlich und sehr sorgfältig vorgeht.

Trotz der vorbildlichen Arbeit werden die Geburt und die ersten Stunden stets beaufsichtigt und überwacht. Um eventuelle Komplikationen bei der Hündin nach der Geburt auszuschließen, wird in der ersten Woche die Temperatur der Hündin regelmäßig kontrolliert und diese auch dem Tierarzt vorgestellt.

Ein tägliches Wiegen der Welpen soll die ausreichende Nahrungsaufnahme und die Gewichtszunahme kontrollieren. Um die Welpen möglichst früh an den Menschen zu gewöhnen ist der tägliche Körperkontakt mit uns ein absolutes Muss. Die Welpen sind außerdem an kleinere Kinder gewohnt.

Mit der vierten Woche werden die Welpen an eingeweichtes, auf die Bedürfnisse der Welpen abgestimmtes Futter gewöhnt. Dieses wird zu Beginn nur mit der Hand gefüttert. Zu der Zeit können die Welpen auch schon stundenweise frische Luft genießen.

Mit der fünften Woche ziehen die Welpen nach draußen in einen, dem Garten und unserer Terrasse angeschlossenem Raum um und sind hier auch ständig in der Nähe ihrer Menschen.

Sind besondere Leckerchen (gekochte Hühnerherzen oder Pute) auf dem Speiseplan, so werden diese nach wie vor mit der Hand gefüttert.